Pressemitteilungen - FDP Stadtratsfraktion Ludwigshafen facebook.com/FDPFraktionLU

Pressemitteilungen vom 06.07.2006:

FDP: Vaporetto für linksrheinischen Fährbetrieb und Haltestelle für Passagierschiffe am Zollhof

Ludwigshafen am Rhein – hiezu gehört auch Passagierschiffsbetrieb. Eine Recherche im Stadtarchiv - vorgenommen von einem Mitglied des kommunalen Arbeitskreises der FDP-Fraktion - hat die Genehmigung für einen Fährbetrieb von Speyer bis Ludwigshafen zum Vorschein gebracht. Sie stammt vom 5. Oktober 1900. Damals diente die Fähre vor allem dazu, die Menschen auf dem Wasserweg zu ihren Arbeitsplätzen zu bringen. Eine Via Vaporetto 2008 könnte ein interessanter Verkehrsweg sein, um Käufer, Rad- oder Inline-Sportler vom Norden (Höhe Ölhafen) oder Süden in die Stadt zu bringen, so Fraktionschef Harald Glahn Das Auto vor der Stadt abstellen und mit dem Fährschiff direkt zum Zollhof oder Rheinufer-Süd zu fahren , würde dem Bedürfnis nach Erlebniseinkauf für die Familie entgegenkommen. Auch für Radwanderer parallel zum Rhein könnte ein solches Angebot eine gute Gelegenheit zum erfrischenden Einkehren sein. Für die Innenstadt, die Gastronomie und den Handel ließe sich ein neuer Kundenkreis erschließen. „Ludwigshafen muss ein attraktives Ziel sein“.

Entscheidend sei, für ein solches Konzept brauchbare Rahmenbedingungen zu schaffen, die notwendigen Genehmigungen für die wasserrechtlichen Fragen zu klären und einen privaten Betreiber zu finden. Mit der Attraktivität der Innenstadt vergrößerten sich auch die Chancen für privates Engagement, so H. Glahn. Die FDP-Fraktion hat deshalb einen Antrag für den Stadtrat eingebracht, solche Initiativen im Rahmen der Bebauung am Zollhof und Rheinufer-Süd zu verfolgen.
Zurück