FDP Stadtratsfraktion Ludwigshafen

facebook.com/FDPFraktionLU

Pressemitteilungen vom 13.11.2009:

Schulentwicklung ist eine Fehlentwicklung – rote Laterne

Die Ludwigshafener Schulentwicklung erweise sich zunehmend als Pannenentwicklung. Noch zu Beginn des Jahres seien die voreilige Einführung der Realschule Plus und die Errichtung einer dritten IGS mit der Behauptung beschlossen worden, andere Schulen würden dadurch keine Nachteile erfahren. Nach der Panne um die Mammutschule in Mundenheim folge jetzt die Barriere für das Heinrich-Böll-Gymnasium, so Andrea Wendel, die schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion. Der Elternwille sowie das Engagement der Schule würden so übergangen. Die Entscheidung sei getroffen worden, ohne die Ratsgremien und Fraktionen korrekt zu beteiligen. Der Schulträgerausschuss sei vertagt worden.
Die Verwaltung setze auf die falschen Prioritäten. Für die Realschule Plus gäbe es einen Einführungszeitraum bis 2013. Für das Böll-Gymnasium als G8-Schule biete sich diese Möglichkeit nicht. Die FDP-Fraktion habe schon Anfang 2007 angeregt, die Chance für ein achtjähriges Gymnasium in Ganztagsform zu nutzen. Die Stadt habe aber gezögert und erklärt, das sei von den Schulen nicht erwünscht. Nun könne sich die Schuldezernentin für ihr Schulträgerengagement bald auf die rote Laterne freuen. Andrea Wendel und Fraktionschef Glahn fordern die Beigeordnete auf, wichtige schulpolitische Fragen in den Ratsgremien rechtzeitig einzubringen.
Druckversion Druckversion 
Suche

Unsere Facebook-Seite


Zum FDP Kreisverband Ludwigshafen


meine Freiheit


Mitglied werden

Spenden

Gesundheitssystem