FDP Fraktion

im Stadtrat Ludwigshafen

Pressemitteilungen vom 24.04.2017:

Man kann auch Chaos schön reden!

Beim Lesen des Interviews von Ortsvorsteher muss sich selbst der FDP-Fraktionsvorsitzende Thomas Schell verwundert die Augen reiben, da von der Politik versucht wird, die Situation um das „Metropol“ am Berliner Platz schön zu reden.

Nachdem der Baustart schon mehrfach verschoben wurde und auch ein Beginn der Bauarbeiten sich nicht abzeichnet, stellt sich nach wie vor die Frage, wem gehört was, welche Investoren wollen die benötigten 70 Millionen Bausumme beisteuern und wie lange soll die Pattsituation noch anhalten?!

Es ist schon erstaunlich, dass Christoph Heller zu diesem angeblichen Prestigeprojekt Stellung bezieht, aber die Stadtspitze, insbesondere Baudezernent Dillinger keine klare Kante zeigt. Dieses Projekt zeigt wie viele andere Bauprojekte wie das Freibad Willersinn, Lagerhausstraße, Sanierung der Hochstraße und das neue Polizeipräsidium, dass die Projektplanungsfähigkeit und Prozesssteuerung, durch den Baudezernenten mangelhaft ist und wenig Bereitschaft besteht, die Bürgerinnen und Bürger hinreichend zu informieren. Die FDP-Stadtratsfraktion fordert daher, endlich Klarheit zu schaffen.
Druckversion Druckversion 
Suche

Unsere Facebook-Seite


Zum FDP Kreisverband Ludwigshafen


meine Freiheit


Mitglied werden

Spenden

Gesundheitssystem