Pressemitteilungen - FDP Stadtratsfraktion Ludwigshafen facebook.com/FDPFraktionLU

Pressemitteilungen vom 21.02.2006:

Pfalzbau darf kein Millionengrab werden

Als nicht tolerabel bezeichnet FDP-Fraktionschef Harald Glahn die Vorstellung, die Pfalzbausanierung könne von ehemals geplanten 15 Millionen in Etappen auf 25 oder mehr Millionen € erweitert werden. Die FDP-Fraktion habe zwar der Sanierung grundsätzlich zugestimmt, weil dies die Sicherheit für ein Kultur- und Veranstaltungszentrum gebiete, für ein Millionengrab würde sie aber nicht die Hand heben. Offenbar gäbe es im Management für die Sanierungsvorbereitung Schwächen oder nicht beschlossene Wünsche, die zu Ausuferungen der Kostenplanung führen würden. Ein gravierender Mangel sei nun offenkundig geworden. Es kursierten Kalkulationen, ohne dass die verantwortlichen Ratsgremien informiert würden. Für derartige Kostensteigerungen gäbe es aber weder eine Beratung noch eine Entscheidung. Es müsse dann grundsätzlicher die Konzeption für den Pfalzbau diskutiert werden. Die Auslegung als Vielzweck-Zentrum müsse angesichts solcher Zahlenspiele erneut auf den Prüfstand. Die FDP-Fraktion erwarte deshalb von der Verwaltung, dass umgehend über die aktuellen Kostenermittlungen und deren Ursachen berichtet werde, so Glahn.
Zurück