FDP Stadtratsfraktion Ludwigshafen

facebook.com/FDPFraktionLU

Pressemitteilungen vom 03.03.2006:

FDP: Durchbruch für Geschwindigkeitsbegrenzung auf B 9

Eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h für LKW, PKW und Motorräder gleichermaßen wäre ein Meilenstein für die Verkehrssicherheit und für den Lärmschutz an der B 9 , so FDP-Fraktionschef Harald Glahn nach einer Fraktionssitzung, zu der Verkehrsstaatssekretär Günter Eymael eingeladen war. Die FDP hatte über Jahre in ihrer Forderung nach Geschwindigkeitsbegrenzung nicht locker gelassen. Nach vielfältigen Gesprächen der Ludwigshafener Liberalen mit dem Wirtschafts- und Verkehrsministerium zeichne sich nun ein Weg ab, der die Belastungen reduziere und rechtlich nicht anfechtbar sei. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung verringere den Lärm, den Reifenabrieb sowie Abgase und sie trage zur Verkehrssicherheit bei, so Glahn. LKW dürften nach der Straßenverkehrsordnung zwar ohnehin nur 80 km/h fahren, aber davon sei nichts zu spüren. „Sie fahren, was der Motor hergibt“. Zusätzliche Regelungen für Nachtzeiten seien deshalb noch zu prüfen. Das hohe Verkehrsaufkommen und die starken Verflechtungen durch Zu- und Abfahrten an der B 9 seien letztlich die formale rechtliche Grundlage für die Geschwindigkeitsbegrenzung. Es gehe nun darum, die Maßnahmen im Raum Ludwigshafen in einem Gesamtkonzept abzustimmen. Vor allem müssten geeignete Vorkehrungen getroffen werden, um das Einhalten der vorgeschriebenen Geschwindigkeit auch kontrollieren zu können. Schilder ohne Kontrollen seien nicht wirksam.
Druckversion Druckversion 
Suche

Unsere Facebook-Seite


Zum FDP Kreisverband Ludwigshafen


meine Freiheit


Mitglied werden

Spenden

Gesundheitssystem